Pressure-Guard

 


Die Pressure-Guard Lösung für Institute und Gewerbe, die eine Masken-Prüfung nach DIN EN 149 durchführen müssen.

Mit dem MT149 steht Ihnen als Prüfer oder Hersteller nach harter Entwicklungsarbeit eine professionelle und praxiserprobte Lösung zur Verfügung, um den Schutzgrad einer CPA-Maske präzise zu ermitteln.

 

Der MT149 ist ein Produkt, das mit höchsten Qualitätsanforderungen gefertigt wurde. Er dient zur Prüfung von CPA-Masken im Hinblick auf die DIN149. Dabei können verschiedene Stufen der Prüfung nach DIN 149 berücksichtigt werden.

Die CPA-Masken werden nach der Prüfung in verschiedene Geräteklassen eingeteilt, sofern die einzelnen Komponenten der Atemschutzgeräte Anforderungen genügen.

Der MT149 hilft dem Prüfer bei der Konditionierung der Atemschutzgeräte, bei der anschließenden Messung und bei der Auswertung der Messergebnisse.

Es können mit Hilfe der Messergebnisse Rückschlüsse auf die Leckagetoleranz, die Filterleistung und Atemarbeit, bzw. den benötigten Kraftaufwand beim Ein- bzw. Ausatmen gezogen werden.

Der MT149 besitzt eine Kolbenhubpumpe, ein Sheffield-Kopf mit Temperatur-Sensor und einem Zugang für den Anschluss eines Niederdrucksensors. Der RBH149 Respiratory-Bubble-Humidifier (Atemwegsluftbefeuchter) dient zur Erwärmung und zur Befeuchtung der Atemluft und simuliert im Zusammenspiel mit der Pumpe eine menschliche  Atmung.

Die MT149 kann an einem PC mit USB- oder seriellem Anschluss betrieben werden.

Die Software ist auf allen gängigen Betriebssystem installierbar und lauffähig.

 

Vorteile

 

Folgende Vorteile sind zum Maskentester MT149 2020 neu hinzugekommen:

  • Sheffield-Kopf nach DIN149 für Masken-
    Konditionierung
  • USB 2.0 Anschluss (zusätzlich zum seriellen Anschluss)
  • weiße Farbe (ideal für Labor und Medizin)
  • Energieeffizienteres Netzteil
  • programmierbarer RBH 149 Respiratory
    Bubble-Humidifier (Atemwegsluftbefeuchter)
  • Aufzeichnung erfolgt grafisch als 5 Atemzüge
    kontinuierlich überzeichnend
  • zusätzliche Abspeicherung der Atemzyklen als
    TXT-File mit Tabulator-Trennung für
    Excel-Import
  • Atemwegsdruck, Titalvolumen werden je ms
    angegeben
  • stehender Aufbau (optional)
  • Motorkühlung (optional)
  • Flüssigkeits-Dreinage (optional)
  • korrosionsfreie Bauteile (optional)



 

 

Technische Daten

 

  • Hohe Exaktheit der Ergebnisse durch minimierten Totraum und thermostabile und dauerkalibirierte Sensorik für Atemwegsdruck, Temperatur, Feuchtemessung und Volumen
  • Variables Volumen bis max. 3000 cm³ Gasgemisch
  • Voreingestelltes Arbeitsvolumen: 2500 cm³
  • Stufenlos einstellbare Beatmungsfrequenz 0-60 Zyklen / min
  • Voreingestellter Messzyklus: 5 Zyklen in 12 Sekunden
  • Programmierbarer Totraum: 140...2890 cm³
  • Voreingestellter Totraum: 960 cm³
  • Maschineninitialisierung mit Selbsttest
  • Unter- und Überdruckprüfung als Leckageprüfung
  • Permanente Drucküberwachung mit Überdruckschutz P>50mbar
  • Einfache Komplettbedienung über einen PC, keine Regel-Elemente an der Prüfbank
  • Linear positionierte, künstliche Lunge mit Servomotorsteuerung
  • Als Tisch- oder Standgerät erhältlich, optional mit integriertem PC
  • TÜV/CE

 

Lieferumfang

Pressure-Guard Maskentester MT149

  • Maskentester MT149
  • Sheffield-Kopf mit Temperatur-Sensor und Niederdruck-Sensor-Zugang
  • RBH149 Respiratory-Bubble-Humidifier (Atemwegsluftbefeuchter)
  • Messblende
  • ND-Sensor (integriert)
  • Verrohrung
  • 2 Ventile
  • Anschlusskabel seriell (optional)
  • Netzanschlusskabel
  • USB Kabel
  • Handbuch
  • Software Version 3.9 inkl. Lizenz auf CD-ROM 

 

Informationsdownload


wird gerade überarbeitet